Ambulante Pflege und palliative Begleitung im Fokus

Treis-Karden. Im Rahmen der Besuchsreihe „Wohnortnahe medizinische und pflegerische Versorgung im ländlichen Raum“ statteten MdB Peter Bleser , MdL Anke Beilstein und Bürgermeisterkandidatin Stephanie Balthasar-Schäfer dem Ambulanten Hilfezentrum (AHZ) der Caritas in Treis-Karden einen Besuch ab.

Neben der Arbeit in der ambulanten Pflege, die Frau Sandra Kneip und Frau Pia Kleinmann vorstellten, stand die Arbeit des Hospiz- und Palliativeratungsdienst im Mittelpunkt. Frau Silvia Louboutin und Frau Beate Fatzaun, beide ausgebildete Krankenschwestern/Palliative Care und Hospizfachkräfte, erläuterten die Arbeit der Fachstelle. In Zusammenarbeit mit dem christlichen Hospizverein Cochem-Zell e.V. und allen ambulanten Pflegediensten koordiniert die Fachstelle die Begleitung von Schwer- und Schwerstkranken und deren Angehörigen und bietet in diesen besonderen Lebenssituationen Hilfe und Unterstützung an. Eine Unterstützung die von rund 70-80 Personen jährlich mit fortschreitenden Erkrankungen und ihren Familien in Anspruch genommen wird und die zurzeit von 37 ehrenamtlichen Mitgliedern des Christlichen Hospizverein palliativ begleitet werden.

Weiterlesen